VcXsrv als Windows X Server für den Zugriff auf grafische Linux Programme

Um von Windows Systemen aus auf Linux Programme mit grafischer Oberfläche zuzugreifen, nutzt man in der Regel einen X Server für Windows, welcher die Darstellung des Programms unter der grafischen Benutzeroberfläche vornimmt. Ein sinnvolles Beispiel dafür ist ein Browser in einer Sandbox auf einem Linux System, der so Windows Nutzern Internetzugriff mit wesentlich mehr Sicherheit

Weiterlesen

Ubuntu Netzwerkmanager – Ethernet Netz: Verbindung wird nicht verwendet

Mein frisch installiertes Lenovo Thinkpad zeigte, neben ein paar anderen Eigenheiten, im Netzwerkmanager für das Ethernet Netz an: „Verbindung wird nicht verwendet“. Auch das Hinzufügen einer Ethernetverbindung brachte keine Abhilfe, genauso wenig wie die zahlreichen anderen Vorschläge im Netz („/etc/network/interfaces“ auf Einträge für das Interface prüfen, in „/etc/NetworkManager/NetworkManager.conf“ „managed=true“ setzen…). Nun kann man den Netzwerkmanager

Weiterlesen

Festplattenverschlüsselung mit Linux Bordmitteln

Daten auf Notebooks oder anderen mobilen Geräten sind auf Grund der Nutzungsweise besonders gefährdet. Auf ziemlich alle unverschlüsselten Datenträger kann auf die verschiedensten Wege zugegriffen werden, sobald diese in falsche Hände gelangen. Aus diesem Grund bieten alle modernen Betriebssysteme die Möglichkeit, Datenträger ganz oder teilweise zu verschlüsseln.
Moderne SSD bieten diese Option übrigens oft schon in der Hardware integriert. Die aktuellen Verschlüsselungsverfahren halten im Moment allen Versuchen der Entschlüsselung stand, wer also sein Passwort vergessen hat dem bleibt selbst der Zugriff auf seine eigenen Daten verwehrt. Aber für den Fall, und viele andere auch, haben wir ja zum Glück alle eine Datensicherung.

Weiterlesen

Debian 8 „Jessie“ erschienen – und Microsoft feiert mit

Ob dies nun ein gutes oder schlechtes Zeichen ist sei dahin gestellt, auf jeden Fall wäre diese Nachricht vor ein paar Jahren noch nicht mal als schlechter Aprilscherz durchgegangen. Die Meinungen dazu fallen auch recht unterschiedlich aus. Der wichtige Part ist aber, das die stabile Linux Distribution mit mehreren Verbesserungen an den Start geht, unter

Weiterlesen

QNAP NAS Passwort Reset – the hard way

Kürzlich bekam ich ein QNAP NAS in die Hände, bei dem das Admin Kennwort nicht mehr bekannt war. In der Regel ist dies auch kein Problem, da der Hersteller für diese Fälle eine Möglichkeit zum Zurücksetzen eingebaut hat.
Normalerweise reicht es, die Resettaste ca. 3 Sekunden zu drücken, bis ein Piepton ertönt. Dann ist das Kennwort für den Benutzer „admin“ auf „admin“ zurückgesetzt, die Netzwerkeinstellungen auf DHCP und sämtliche Netzwerk Zugriffsregeln gelöscht. Wird übrigens der Reset Taster ca. 10 Sekunden betätigt ertönen zwei Pieptöne und das Gerät wird komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt!

Weiterlesen