pfSense – OpenVPN Server mit Multiwan

Wenn man eine pfSense Firewall als OpenVPN Server mit mehreren Internetzugängen nutzt, lässt sich auch dafür eine Ausfallsicherheit schaffen.

Alles was es dafür braucht ist ein (Dyn-) DNS Eintrag, welcher immer auf die IP Adresse des gerade aktiven Interfaces zeigt und einen oder mehrere OpenVPN Server, welche auf allen Interfaces erreichbar sind.

Weiterlesen

Abus Secvest Alarmanlage – Tücken beim Einrichten der Netzwerkkommunikation

In einem kleinerem Kundenprojekt sollte eine Abus Secvest Funkalarmanlage (FUAA50000) IP mässig in das Netzwerk eingebunden, über eine VPN Verbindung an ein anderes Netzwerk angebunden, zusätzlich sicherer Zugriff mit dem Smartphone gewährleistet und die Alarmierung per Mail und Telefon eingerichtet werden.

Weiterlesen

Feste IP Adresse trotz LTE

Eines der Weihnachtsgeschenke meines Sohnes war ein XBox Live Account. Von der Geschwindigkeit her und selbst von den Ping Zeiten sollte der ja mit einem LTE Anschluss funktionieren. Leider gab es damit aber Probleme, die Netzwerk Diagnose der XBox 360 zeigte immer Probleme mit dem NAT. Die Portfreigaben nach den verschiedenen Anleitungen halfen leider auch nicht weiter. Da der NAT Typ dann auch noch immer mal wechselte, mal strikt, mal moderat, habe ich dann einen Blick auf den Router geworfen, um festzustellen, das dieser bereits vom Provider eine IP Adresse aus einem 10.x.x.x/24 Netz bekommt.

Weiterlesen