Gibt es ein Leben außerhalb der IT?

Courier IMAP Server – Ordnerstruktur und darin enthaltene E-Mails ermitteln

Bei einer Migration von einem Courier IMAP Server nach Exchange stellte sich die Frage, wie am besten eine Liste der IMAP Ordner inklusive Unterordner und die Anzahl der jeweils darin enthaltenen E-Mails erzeugt werden kann, um zu prüfen, ob wirklich alles sauber kopiert wurde.

Der Courier IMAP Server speichert in dem Fall alle E-Mails im Ordner „Maildir“ des jeweiligen Benutzers. Dort ist die Ordnerstruktur der IMAP Ordner abgebildet, wobei der Ordnername jeweils mit einem Punkt beginnt. In jedem IMAP Ordner befindet sich ein Ordner  „new“ für ungelesene und ein Ordner „cur“ für gelesenen Mails.

Im aktuellen Fall ging es mir nur um die gelesenen Mails, weshalb ich die Ordnerstruktur erst einmal in eine Textdatei eingelesen habe:

find /home/benutzer/Maildir/ -type d -wholename \*/cur* |sort > ordnernamen.txt

Diese habe ich dann an ein kleines Perl Script verfüttert, welches Leerzeichen und eventuell vorhandene Sonderzeichen maskiert, die Ordner in der Datei durchläuft, die Namen für die Ausgabe anpasst und dann zusammen mit der Anzahl der jeweils vorhandenen E-Mails in eine CSV Datei schreibt:

#!/usr/bin/perl
use warnings;
use strict;
my $file =  $ARGV[0];
open (INFILE,$file) or die „Kann $file nicht oeffnen\n“;
open (OUTFILE,“>“.$file.“.csv“) or die „Kann $file.csv nicht oeffnen\n“;
while (<INFILE>) {
chomp $_;
$_ =~ s/ /\\ /g;
$_ =~ s/\&/\\&/g;
$_ =~ s/\(/\\(/g;
$_ =~ s/\)/\\)/g;
my $fullpath = $_;
my $zahl = `find $_ -type f |wc -l`;
chomp $zahl;
$fullpath =~ s/\/home\/benutzer\/Maildir\/\.//g;
$fullpath =~ s/\/cur//g;
$fullpath =~ s/\./\//g;
$fullpath =~ s/\\ / /g;
print OUTFILE „\““.$fullpath.“\“ , \““.$zahl.“\““.“\n“;
}
close (INFILE);
close (OUTFILE);

Das Script ist sicher noch an vielen Punkten verbesserungsfähig, in dem Fall hat es aber genau das gewünschte Resultat gebracht.

Similar posts
  • Windows 10 Upgrade deaktivieren Aktuell versucht Microsoft immer aggressiver, Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 zum Upgrade auf Windows 10 zu bewegen. Derartige „Zwangsbeglückunngen“ scheinen bei einigen Unternehmen mittlerweile Mode zu werden, bedeuten für die betroffenen Benutzer aber oft Stress, Ärger und unnötigen [...]
  • Securepoint UMA – Fallstrick be... Neben der rechtssicheren E-Mail Archivierung bringt das Securepoint Unified Mail Archiv (UMA) noch viele andere nützliche Funktionen mit. Unter anderem ist auch ein Mail Connector enthalten, welcher externe E-mail Konten abrufen und die Mails nach der Archivierung an einen internen E-Mail server, zum Beispiel MS-Exchange, weiterleiten [...]
  • Automatische Sicherheitsupdates bei W... Nachdem Microsoft mit den Betriebssystemen Windows 8/8.1 viel Kritik von Seiten der Benutzer einstecken musste wurde bei der Entwicklung von Windows 10 auf die Anwender gehört und es wurden viele dieser Kritikpunkte [...]
  • IMAP Ordner mit Outlook 2013 komplett... Im Zuge einer etwas „haarigen“ Migration von IMAP Postfächern nach MS Exchange war das Problem, eine umfangreiche Ordnerstruktur mittels MS Outlook zum Exchange Server zu [...]
  • Ende des Supports von 2003 Server ... In 2 Wochen endet der offizielle Support des Serverbetriebssystems Windows 2003. Nach mehr als 12 Jahren, die das System nun am Markt ist, ist es einfach auch an der Zeit. 12 Jahre Weiterentwicklung in der IT haben zu völlig neuen Anforderungen geführt, welche mit dem aktuellen Serversystem, Windows 2012 R2, gut abgedeckt werden können. Allerdings [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Werbung