breitbandprofis.com – Informationen zum Internetzugang und kostenloses E-Book

breitbandprofis.com – Informationen zum Internetzugang und kostenloses E-Book

Bei Recherchen bin ich auf eine interessante Webseite mit Informationen rund um den Internetzugang zu Hause gestoßen, die ich hier in Form eins Gastartikels des Betreibers der Plattform vorstellen möchte. 

Immer mehr Nutzer des Internets stellen sich die Frage, wie schnell ihr Internet Zugang eigentlich wirklich ist. Vermehrt werben verschiedenste Anbieter mit unfassbar schnellen Zugangsgeschwindigkeiten. Da fragt man sich selbst natürlich schnell, ob der gewählte Tarif, welchen man nutzt, auch tatsächlich das hält, was er verspricht.

Test von Internet-Geschwindigkeiten: „Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“

Bei der Vielzahl an unterschiedlichsten Tarifen, Flatrates sowie DSL-Komplettangeboten kann man schnell einmal den Überblick verlieren. Auch lohnt es sich darüber nachzudenken, ob er eigene Internetanschluss wirklich sein Geld wert ist oder ob es sich in Wahrheit nur um einen sogenannten „Internetzugang Light“ handelt, wie auf http://www.breitbandprofis.com/ nachzulesen ist?

So gut wie jeder hat sich sicher bereits mehrmals während eines längeren Downloads von größeren Dateien die Frage gestellt, ob der Server bzw. der jeweilige Zugang auch den versprochenen Leistungen entspricht?

Mit einem Speedtest, speziell für das Internet, kann man unkompliziert und in Windeseile die eigene Geschwindigkeit testen. Hierzu kann man den Speedtest nutzen, welcher vom eigenen Anbieter zur Verfügung gestellt wird oder man wählt einen unabhängigen Speedtest. In der Regel werden bei so einem Test die verschiedenen Übertragungsraten der Daten für Down- und Upload und die Ping-Zeiten gemessen. Diese Elemente werden einzeln präsentiert und dem Nutzer zusätzlich noch anschaulich in einer Grafik dargestellt. Es bietet sich an, mehrere Speedtests zu unterschiedlichen Zeiten durchzuführen, um zu sehen ob diese auch wirklich übereinstimmen und Schwankungen bedingt durch die generelle Auslastung von Leitungen und Servern zu minimieren!

Jörg Leuschner

Schreibe einen Kommentar