Gibt es ein Leben außerhalb der IT?

Securepoint UMA – Fallstrick beim Abruf von Remote Konten

Neben der rechtssicheren E-Mail Archivierung bringt das Securepoint Unified Mail Archiv (UMA) noch viele andere nützliche Funktionen mit. Unter anderem ist auch ein Mail Connector enthalten, welcher externe E-mail Konten abrufen und die Mails nach der Archivierung an einen internen E-Mail server, zum Beispiel MS-Exchange, weiterleiten kann.

Bei der Einrichtung der Konten wird das Protokoll jeweils erst einmal auf „Auto“ gestellt. In der Praxis bedeutet das, dass System zuerst versucht, die Mail per IMAP, wenn das fehlschlägt per POP3 abzuholen. Steht im laufenden Betrieb der IMAP Dienst nicht zur Verfügung wird ebenfalls wieder POP3 gewählt.

In der Praxis ist das bei unseren Kunden leider schon 2 mal schief gelaufen, beim Fallback auf POP3 wurden plötzlich bereits gelesene aber noch nicht gelöschte Mails erneut abgeholt, da sich die Art der Markierung gelesener Mails zwischen den 2 Protokollen unterscheidet.

Aus dem Grund sollte sicherheitshalber ein Protokoll fest eingestellt werden um sich die erneute Zustellung bereits bearbeiteter E-Mails zu ersparen!

Similar posts
  • Windows 10 Upgrade deaktivieren Aktuell versucht Microsoft immer aggressiver, Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 zum Upgrade auf Windows 10 zu bewegen. Derartige „Zwangsbeglückunngen“ scheinen bei einigen Unternehmen mittlerweile Mode zu werden, bedeuten für die betroffenen Benutzer aber oft Stress, Ärger und unnötigen [...]
  • IMAP Ordner mit Outlook 2013 komplett... Im Zuge einer etwas „haarigen“ Migration von IMAP Postfächern nach MS Exchange war das Problem, eine umfangreiche Ordnerstruktur mittels MS Outlook zum Exchange Server zu [...]
  • Courier IMAP Server – Ordnerstr... Bei einer Migration von einem Courier IMAP Server nach Exchange stellte sich die Frage, wie am besten eine Liste der IMAP Ordner inklusive Unterordner und die Anzahl der jeweils darin enthaltenen E-Mails erzeugt werden kann, um zu prüfen, ob wirklich alles sauber kopiert [...]
  • Ende des Supports von 2003 Server ... In 2 Wochen endet der offizielle Support des Serverbetriebssystems Windows 2003. Nach mehr als 12 Jahren, die das System nun am Markt ist, ist es einfach auch an der Zeit. 12 Jahre Weiterentwicklung in der IT haben zu völlig neuen Anforderungen geführt, welche mit dem aktuellen Serversystem, Windows 2012 R2, gut abgedeckt werden können. Allerdings [...]
  • Windows Benutzerprofile korrigieren o... Kürzlich hatte ich mal wieder den Fall, das ein Benutzer mit einem temporären Profil auf dem Terminalserver angemeldet wurde. Die sonst bewährten Mittel wie Änderung in der Registry unter „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList“ verschlimmbesserten die Situation in diesem Fall aber [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Werbung