Gibt es ein Leben außerhalb der IT?

Hardware für den sicheren Homerouter

Die Vorstellung von Googles neuen Super-Router „OneHub“ brachte mich mal wieder auf das Thema, welche bezahlbare Hardware für den perfekten und sicheren Homerouter und / oder Firewall geeignet ist.

Das von Google vorgestellte Produkt kommt optisch toll daher und auch die technischen Daten können sich sehen lassen. Interessant wäre die Frage, ob sich auf dem Gerät zusätzliche Software, wie zum Bespiel ein Proxyserver mit Virenscanner oder ein VPN Server installieren lässt. Rein von der Hardware her sollte das kein Problem sein, da unter anderem 4 GB Flashspeicher verbaut sind.

Leider ist die Möglichkeit, das zu testen, im Moment noch nicht gegeben. In absehbarer Zeit wird das durchaus Wohnzimmer taugliche Gerät nur in den USA und Kanada vertrieben.

Die Suche nach geeigneter Hardware wird dadurch erschwert, das kleine und preiswerte PC Systeme, wie zum Beispiel die Intel NUC Produkte, nur mit einer LAN Schnittstelle ausgestattet sind und sich nur schwer bis überhaupt nicht aufrüsten lassen. Ein Router bzw. eine Firewall sollte mindestens über 2 LAN Ports verfügen und nach Möglichkeit zusätzlich mit W-LAN ausgerüstet sein.

Geräte mit dieser Ausstattung hat zum Beispiel der aus Taiwan stammende Hersteller LEX System im Angebot. Da sich zumindest die Mainboards in einigen Firewall Systemen des deutschen IT-Security-Herstellers Securepoint wiederfinden, lohnt sich möglicherweise auch die Suche nach Gebrauchtgeräten.

Similar posts
  • Terminalserver schützen mit „RD... Ich habe es bereits mehrfach erlebt, dass Terminalserver permanenten automatisierten Angriffen ausgesetzt sind. Ziel ist normalerweise, durch das Testen möglicher Login Daten über so genannte „Wörterbuchattacken“ Zugriff auf die Systeme zu bekommen. Dadurch wird nicht nur die Sicherheit gefährdet, auch Systemressourcen wie die Internetbandbreite oder die CPU der Systeme werden unnötig [...]
  • Festplattenverschlüsselung mit Linux ... Daten auf Notebooks oder anderen mobilen Geräten sind auf Grund der Nutzungsweise besonders gefährdet. Auf ziemlich alle unverschlüsselten Datenträger kann auf die verschiedensten Wege zugegriffen werden, sobald diese in falsche Hände gelangen. Aus diesem Grund bieten alle modernen Betriebssysteme die Möglichkeit, Datenträger ganz oder teilweise zu verschlüsseln. Moderne SSD bieten diese Option übrigens oft schon in der Hardware [...]
  • Speedboard W 724V – W-LAN Gerät... Seit einiger Zeit haben wir das große Glück, dass die T-Com unser Dorf mit All-IP versorgt und wir so einen wirklich schnellem Internetzugang haben. Nach vielen Jahren digitaler Unterversorgung ein völlig neues [...]
  • Securepoint UMA – ClamAV Virusp... Nach einem Firmware Update zeigte das Viruspattern Update des ClamAV auf dem Dashboard ständig ein „Invalid Date“ für den ClamAV an,  die Cyren Engine hingegen  aktualisierte ohne [...]
  • Freies Internet nun auch in Schmölln ... Die Vision des Freifunk Projektes ist die Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Dazu werden von Benutzern W-LAN Router zur Verfügung gestellt welche sich untereinander verbinden und ein Teil der eigenen Internet Bandbreite mit der Community [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Werbung